Remis im ersten Heimspiel

Am Donnerstag fand das erste Heimspiel der USC-Männer in der neuen Saison statt. Zu Gast war die Mannschaft vom FC Creußen. Nach erfolgreichem Start in die Runde wollten die Unikicker im zweiten Spiel gleich nachlegen.

Den stärkeren Eindruck zu Beginn machten jedoch die Gäste. Durch aggressives Pressing auf dem gewohnt schwer zu bespielenden Platz störten sie direkt den Spielaufbau der Heimelf. Folgerichtig dann auch das 0:1 durch einen Ballverlust in letzter Reihe (18. Min.). Das Gegentor wirkte jedoch wie ein Wachruf. Von da an gab der USC das Tempo vor, ebenfalls mit Pressing des gegnerischen Spielaufbaus. Außer ein Distanzschuss auf die Latte sollte jedoch in der ersten Halbzeit nichts mehr heraus springen.

Direkt von Beginn der zweiten Hälfte an waren die USC-Männer um den Ausgleich bemüht. Nach einigen vergebenen Halbchancen und mangelhaft ausgespielten Kontergelegenheiten das erlösende 1:1. Freistoß Lutz aus größerer Distanz auf den Querbalken, Hemkendreis behielt im Gewühl die Übersicht und netzte den Abpraller ein (65. Min). Der Ausgleich gab der Heimelf noch mehr Auftrieb. Zahlreiche Angriffe rollten nun auf die müder werdende Gästeabwehr. Trotz einiger Großchancen und wegen vielen unsauber ausgespielten Situationen blieb es jedoch letztlich beim Remis.

Vier Punkte aus den ersten beiden Spielen können sich jedoch absolut sehen lassen. Am Wochenende ist erstmal Pause angesagt, weiter geht es erst am 05.08 in Neudrossenfeld.

Stats
USC Bayreuth – FC Creußen 1:1
Aufstellung: Schmidt – Cisar (ab 70. Trommer), Hemkendreis, Both, Reisner – Lutz, Hertlein – Kemmer, Reilly-Schott, Heidemann (ab 77. Neumaier) – Burkard (ab 65. Karg)
Tore: 0:1 Abraham (18. Minute), 1:1 Hemkendreis (65. Minute)